art.konzept.raum.


Auch in Hamm ist der Strukturwandel nach der Zeit der Bergbauindustrie noch immer nicht abgeschlossen. Viele Gebäudenutzungen ändern sich, bzw. es kommt zu häufigen Wechsel der Geschäfte und immer wieder leider auch zu neuen Leerständen.


Ein dadurch entstehender temporärer Wertverlust des Lebensumfeldes führt die dort lebenden Menschen zu einem Gefühl der Abwertung des eigenen Sozialraums, und in Folge, gefühlt, der eigenen Persönlichkeit.
Währt dieser Zustand zu lange an, zeichnen sich möglicherweise sozialräumliche Polarisierungen ab.

 

 

neonweisz e. V. art.konzept.raum möchte diesem Phänomen kreativ begegnen. Mit KUNST, mit neuen KONZEPTEN, mit RAUM-Gestaltung. Stadtteile, in denen der Strukturwandel gelingt, erfahren ein stetig wieder kehrendes Leeren und Füllen und damit stetige Neudefinitionen von Lebensräumen und Arbeitswelten. Auch Hamm ist mit seiner Innenstadt auf diesem Weg. neonweisz e. V. art.konzept.raum will diese Neudefinition bestärken, gestalten und mit kreativen Ideen eine veränderte Wahrnehmung auf die eigene Stadt schaffen. Wo Leerräume und Brachen entstanden sind, will neonweisz e. V. art.konzept.raum neuen gedanklichen Raum schaffen, welcher im optimal Fall zu einem verbesserten Aufenthaltsgefühl führt. 

Urbaner Wandel


Unser Verein neonweisz e. V. art.konzept.raum ist seit Mai 2016 offiziell eingetragener, gemeinnütziger Verein zur kulturellen Förderung Hamms. Wir gestalten, verändern und beleben Leerstände. Mit unserem Kulturlabor das Atelierhaus Galerie der Disziplinen setzen wir neue urbane Impulse.

 

Wir freuen uns auf eine buntere Zukunft mit mehr Perspektiven und weniger Leerständen!

Unser Ziel


Unser Ziel ist es durch kulturelle Aktionen Kreativimpulse zu setzen, die als Gesamtes zu einem neuen Erleben des innerstädtischen Raumes führen. Den verbindenden Charakter von lebendiger, kreativer Kultur nutzen, um Begegnungen zu schaffen und die Potentiale der 180.000 Bewohner der Stadt Hamm nachhaltig zu aktivieren! Die Schaffung eines Kreativquartiers, in dem sich die Bewohner der Stadt wiederfinden und das ein Aushängeschild nach außen ist.

 

„Art“ versteht sich nach unserer Auffassung als das verbindende Medium zwischen privatem und öffentlichem Raum und von Gesellschaft.

Unser Verein steht für


art_

Bildende Kunst, Design, Fotografie, Ausgestaltung von Events, Lyrik, Literatur, Theater, Text, Individualsport, Musik

 

konzept_

Kuration, Eventplanung, soziale Projekte, thinktank für das KreativQuartier und alle, die Hilfe möchten = Beratung

 

raum_

Nutzung von Stadträumen, vom öffentlichen Raum, von privatem Raum, von Gesellschaft und Individuen, gedanklicher Raum, Spielraum

Erläuterung der Vereinsfarben


neon _

Neon (griechisch neos „neu“ / (Ordnungszahl 10)) ... eigentlich Leuchtmittel.

 

Interpretation:

1. Leuchtschrift zur Blickführung auf den Namen und als Hausfarbe in Publikationen = Flächen Hervorhebungen

2. DER Leuchtstoff/Treibstoff für neue Konzeptionen/Ideen/Events/Projekte

 

weisz _

Interpretation:

1. ... hat Platz für Vorschläge > interdisziplinär, interkulturell > unbespielt

2. ... das WEISZ (weiß) ist der Start zu Neuem, guten Konzeptionen und Ideen

3. ... weißes Licht deckt alle Farbbereiche ab = Spektralfarben, alle Kulturen und gesellschaftlichen Schichten

4. ... ist der Raum im urbanen Umfeld/Stadt, welcher nicht bespielt ist

5. ... DAS unbeschriebene Blatt.

6. ... ß = sz - in Schriftarten ist das ß als Zeichen nicht mehr enthalten, ebenso nicht in Großschrift

 

Neonweisz.com

Durch unsere spezielle Schreibweise war es uns möglich eine Toplevel Domain zu sichern.