Nutzung


Unser Atelierhaus hat ca. 260qm Grundfläche und  steht uns als kreativer Spielraum zur Verfügung. Das Gebäude ist ein ehemaliger Leerstand und sollte ursprünglich zu einem Flüchtlingsheim werden. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Hamm. Fest vergebene Ateliers, bespielt durch Freelancer aus den Bereichen Kunst, Film, Musik, Design und Projektentwicklung zur Kulturförderung, gründen die finanzielle Basis für den Erhalt der Immobilie mit kreativer Nutzung.

 

Ein geräumiger Eingangsbereich mit langem Flur und Barbereich endend in einem Multifunktionsraum bietet jedem Interessierten räumliche Möglichkeiten aktiv zu sein.

 

Genutzt wird das offene Atelier derzeit für Veranstaltungen, Kindergeburtstage oder Projektarbeiten des Vereins. Der große "saubere" Multifunktionsraum ist Seminarraum, Yogaraum, Nähstudio, Fotoworkshops, Ausstellungsraum, aber auch Meetingpoint für Co-Working. Der Multifunktionsraum wird durch den Verein zur temporären Mitnutzung gegen eine Gebühr zzgl. Vor- und Nachbereitung bei Veranstaltungen geöffnet. 

 

Das Atelierhaus Galerie der Disziplinen hat zudem eine kleine Upcycling Terrasse für Outdoorveranstaltungen. Diese kann als Bühne genutzt werden. Im Eingangsbereich können Sie auf unserem Grundstück einen Grill aufstellen. 

 

Buchen können Sie unsere Räumlichkeiten unter: buero@kreativemitte.de

 

Hinweis: Das Gebäude wird dem Verein durch den vertraglichen Nachnutzer mit der Stadt Hamm, Herrn Oliver Kahl, von der Stadt Hamm Mietkostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Vereinsmitglieder sind, wie auch der Vorstand, in Eigenregie dazu angehalten sämtliche entstehenden Kosten im Gebäude und davor selbst zu tragen. Bitte respektiert das und sorgt eigenverantwortlich für einen reibungslosen Ablauf Eurer Umsetzungen.